Skip navigation

Generalversammlung 2024

im Spannrahmen Hard

 

Am 16.2.2024 fand  im Harder Spannrahmen die diesjährige Generalversammlung des Harder Fischereiverein statt. Obmann Wiedenbauer konnte pünktlich um kurz nach 19 Uhr die 96 Jahreshauptversammlung eröffnen.

Im Anhang ein paar Impressionen und das Protokoll.

der Vorstand

 

 

Preisjassen 2023

 

Am 29.9.2023 hieß es wieder "Gstocha Bock!"im Harder Spannrahmen!

Der FV Hard lud seine Mitglieder und Fischerfreunde zum geselligen Preisjassen in den Harder Gemeindesaal. Jasserinnen und Jassser aus dem ganzen Land folgten der Einladung, so dass es nach der notwendigen Registrierung mit anschließender kurzer Begrüßung durch Schriftführer Küng Walter, welcher den urlaubenden Obmann vertreten durfte, es an den insgesamt 21 Tischen gleich zur Sache ging. Die Motivation war spürbar hoch, da der "Gabentisch" reichlich und vor allem mit äußerst hochwertigen Preisen gedeckt war. 

Nach den insgesamt 24 Runden (2 x 12 mit Tischwechsel) ging es dann zur Ziehung der Stichzahl, jüngstes Vorstandsmitglied Alexander Berchthold sollte die Glücksfee sein und zog eines der drei Kuvert. Gleich darauf ging ein leises Raunen durch den Saal, war diese mit knapp 900 doch äußerst niedrig, was vor allem den erfahrenen Jassern einen Strich durch die Rechnung machte. 

Den ersten Platz mit einer Differenz von nur 2 Punkten teilten sich Depauli Michaela und der Vizeobmann des FV Montafon Kienecker Rene - herzliche Gratulation den beiden, welche sich über ein Echolot und eine Akku Kettensäge freuten.

Mit einer Different von 305 Punkten freute sich Angerer Robert über die sprichwörtlich rote Laterne, welche ihm zusammen mit einer 1kg schweren Salmaistange von Gewässerwart Nicola Caldonazzi überreicht wurde :-)

Ein rundum gelungener Abend ging dann bei dem einem und anderem "Nachgejass" langsam zu Ende!

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, sei es in der Planung, Vorbereitung und am Abend in Küche, Bar und Service!

 

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Uferreinigung 2023

 

Zur diesjährigen "Seeputzate" trafen sich am Samstag den 1. April erfreulicherweise etliche Mitglieder, das trotz unklarer Wetterbedingungen zum vereinbarten Treffpunkt beim Fischerheim am Schleienloch ein. Obmann Wiedenbauer begrüßte die Anwesenden und teilte sogleich die einzelnen Trupps aufs zugeordnete Revier auf. Wie gewohnt waren das die Uferbereiche der linkseitigen Dornbirner Ache, der Schleienlöcher und der rechtseite Damm des Neuen Rheins. 

Um 16:30 gings dann zum Harder Spritzenhaus wo der gewohnte, gesellige Ausklang bei heißen Wienerle und gekühltem stattfand.

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Generalversammlung 2023

 

Obm Wiedenbauer Burkhard eröffnete pünktlich um 19 Uhr die 95. Generalversammlung im Spannrahmen Hard und begrüßte die wieder zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste.

zum Protokoll 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Jahrgang 2006? Jugend- / Gästekarte

der Erhalt einer Gästekarte ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich

 

Der Vorstand des FV Hard hat in seiner Sitzung am 6.9.2022 eine richtungsweisende Entscheidung für alle auswärtigen Jungangler getroffen, welche mit dem Erreichen des 16. Lebensjahres bisher nicht die Möglichkeit hatten eine Gästekarte für das Harder Fischereirevier zu erhalten.

Welche Voraussetzungen braucht es für den Erhalt einer Jahresfischereiberechtigung Gast:

  • du musst mindestens 3 Jahre lang, durchgehend die Harder Jugendjahreskarte erworben haben
  • du brauchst den Vorarlberger Fischerausweis 

Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann gerne per email Kontakt mit uns aufnehmen. Ein entsprechendes Ansuchen muss aber im letzten Jahr der gültigen Jugendkarte gestellt werden. Betroffen von dieser neuen Regelung ist vorerst nur der Jahrgang 2006, sie wird aber auch für die Jahrgänge 2007 und 2008 gelten. Danach behält sich der Vorstand vor, die Entwicklung zu evaluieren und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

 

Vorstand des FV Hard

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fischen für die Wissenschaft

... der große Unbekannte im Bodensee - unser Wels

 

Die Seenforschungsstelle Langenargen bittet um Mithilfe an einem interessanten Forschungsprojekt

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

30 Jahre Jugendarbeit

der FV Hard feiert ein rundes Jubiläum

 

30 Jahre Jugendgruppe Fischereiverein Hard

 

Im Jahr 1991 wurde vom jetzigen Obmann Burkhard Wiedenbauer und dem leider viel zu früh verstorbenen Vorstandsmitglied und späteren Besatzwart, Albert Pfattner die Jugendgruppe des FV Hard ins Leben gerufen.

Trotz anfänglicher Skepsis einiger Ausschussmitglieder, ob es so was denn brauche..., entwickelte sich die Jugendgruppe zu einer heute nicht mehr wegzudenkenden Einrichtung des Vereinslebens.

Weit über 60 Jugendliche besuchten damals die ersten Kurs- und Informationsnachmittage im Fischerheim am Schleienloch. Sogar einige ältere Angelkameraden nahmen daran teil und sogen die Informationen über unsere heimischen Fischarten und die neuen Angeltechniken richtig gehend auf. Aktive Fischertage, wie das Nachtangeln auf Aal oder das Trüschenfischen vom Boot aus, aber auch gesellige Anlässe (z.B. Jahresabschluss mit Nikolofeier) waren damals wie heute Höhepunkte im Vereinsleben und wurden und werden von den Junganglern mit Begeisterung und Freude angenommen.

Bis zum Jahr 2000 leitete Burkhard die Jugendgruppe und übergab dann das Amt in die jüngeren Hände von Walter Küng. Er brachte mit neuen Aktivitäten, dem umstrukturieren von liebgewordenen Veranstaltungen und dem Ergänzen des Betreuerteams durch junge Angelkollegen wieder viel Pepp und Elan ins Jahresprogramm. In den 18 Jahren die Walter die Gruppe führte, konnte das Niveau gehalten, ja sogar noch aufgewertet werden. In Zusammenarbeit mit dem Vbg. Fischereiverband war Küng Walter auch an der Ausarbeitung einheitlicher Schulungsunterlagen für die Jugendarbeit im Land beteiligt. Daraus entstand das Einführunsbuch für die Fischerjugend: "so fängt es an" - heute bereits in der 2. Auflage und Grundlage für die Ausbildung unser JunganglerInnen.

2018/19 übernahm dann Michael Warger das Amt und wurde gleich vor große Herausforderungen gestellt. Mit der Einführung des Vlbg. Fischerausweises wurden die Unterweisungskurse für die alle Jugendlichen verpflichtend. Das konnte noch, Dank der guten Koordination mit dem Vlbg. Fischereiverband bestens organisiert werden, als dann mit dem Covid19 Virus ein überaus größeres Problem in unser Leben trat und dies nachhaätig veränderte. Eine vernünftige Planung von Aktivitäten war definitiv nicht mehr möglich.

 

Michael bleibt aber zuversichtlich und hofft noch im Herbst d.J. die eine oder andere Veranstaltung durchführen zu können. Zumindest im Jahr 2022 sollten wir wieder einen tollen und abwechslungsreichen Jahresplan unseren Jungfischern anbieten können.

Um über so viele Jahre immer wieder ein vielseitiges und informatives Programm anbieten zu können, bedarf es eines motivierten Betreuerteams aber auch externen Helfern bei Weiterbildungen die ihre Sachkenntnisse z.B. bei Kursen eingebracht und vermittelt haben.

Erwähnen möchte ich hier vor allem Nikolaus Schotzko, Sachverständiger des Landes Vorarlberg, den ehemaligen Landesfischereiaufseher Reinhard Zoppel und den pensionierten Fischereiartikelhändler Reinhard Giesinger, welche immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Jugendlichen hatten und haben.

 

Diesen allen, aber natürlich auch dem Vorstand für die zur Verfügungstellung der finanziellen Mitteln und allen ehemaligen und jetzigen Betreuern der Jungfischern meinen aufrichtigen Dank und ein kräftiges „ Petri Heil“.

 

                                                                    Der Obmann

 

 

 

Raubfisch220231007.jpg

Raubfischangeln 2023

| Aktuelles

 

 

endlich wieder auf den See hinaus...

hieß es für 16 hoch motivierte Jungfischer der Harder Jugendgruppe - es ging mit unseren Bootsführern auf...

Read more